Information

Black Vine Weevil Control: Die Black Vine Weevils loswerden

Black Vine Weevil Control: Die Black Vine Weevils loswerden


Von: Kristi Waterworth

Da die Gartensaison immer näher rückt, denken die Erzeuger überall an alle möglichen Insekten. Schwarze Rüsselkäfer sind besonders störende Schädlinge von Landschaften, die Pflanzen schädigen, Knospen fressen und sogar die Vegetation von Grund auf töten. Der Schaden an Rüsselkäfern von schwarzen Reben kann beträchtlich sein, aber sie können behoben werden, wenn Sie genügend Informationen über Rüsselkäfer von schwarzen Reben haben.

Über Black Vine Weevils

Wirtspflanzen des Rüsselkäfers der schwarzen Rebe umfassen über 100 verschiedene Arten, aber sie bevorzugen vor allem Folgendes:

  • Eibe
  • Schierling
  • Rhododendren
  • Azalee
  • Berglorbeer
  • Euonymus
  • Japanische Stechpalme
  • Trauben
  • Liquidambar

Diese 1,3 cm langen Käfer sehen dem Erdbeerwurzelkäfer sehr ähnlich, sind aber doppelt so groß. Es kann unmöglich sein, sie mit bloßem Auge von anderen Familienmitgliedern zu unterscheiden. Wenn Sie jedoch beschädigte Eiben in der Nähe haben, stehen die Chancen gut, dass Sie es mit schwarzen Rüsselkäfern zu tun haben.

Die erwachsene Form ist ziemlich leicht zu erkennen und der Schaden ist auffällig, aber das eigentliche Problem beginnt mit ihren Larven. Da sie sich in den Boden graben und sich unter der Erde von Wurzeln ernähren, kann es schwierig sein, schwarze Rüsselkäfer loszuwerden. Larvenfütterungsschäden sind im Frühjahr am schlimmsten, wenn die Bodenfeuchtigkeit die madenartigen Schädlinge näher an die Oberfläche treibt, wo sie Pflanzen glücklich umgürten und Rinde kauen.

Black Vine Weevil Control

Wenn Sie Erwachsene mit schwarzen Rüsselkäfern fangen, die in Ihrem Garten fressen, sind sie nicht allzu schwer zu besiegen, solange ihre Anzahl noch niedrig ist. In der Regel dauert es 21 bis 28 Tage, bis sie bereit sind, Eier zu legen. Ihr erstes Ziel ist es also, die Erwachsenen zu töten, bevor dies geschieht. Das Pflücken von Hand ist eine der sichersten, wenn auch langwierigen Methoden, um eine große Anzahl schwarzer Rüsselkäfer zu eliminieren. Suchen Sie sie mit einer Taschenlampe gegen Abend und lassen Sie alle Ihre unglücklichen Opfer in einen Eimer Seifenwasser fallen.

Wenn Sie wissen, dass Sie nicht alle Rüsselkäfer von Hand gepflückt haben oder Ihre Pflanze trotz Ihrer Bemühungen weiterhin leidet, ist es möglicherweise an der Zeit zu untersuchen, was schwarze Rüsselkäfer neben menschlichen Händen tötet. Die Antwort auf diese Frage lautet Nematoden!

Heterorhabditis spp. werden für Rüsselkäfer aufgrund ihrer relativen Beweglichkeit und Bereitschaft empfohlen, tiefer im Boden nach Beute zu suchen. Befolgen Sie die Anweisungen in der Packung, wenn Sie mit Nematoden durchtränkt sind. Eine Dosis reicht normalerweise nicht aus, um gute Ergebnisse zu erzielen. Ziehen Sie sich daher ein oder zwei Wochen später zurück, damit sich die Nematodenkolonie besser etablieren kann.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Erwachsene mit Rüsselkäfern sind dunkelbraun mit Längsstreifen. Der erwachsene schwarze Rüsselkäfer ist schwarz mit kleinen Flecken weißer Schuppen. Beide sind ungefähr 12,7 mm lang. Sie sind flugunfähig und nachtaktiv. Die Erwachsenen, fast alle Frauen, treten im späten Frühling oder Frühsommer auf. Larven sind weiße, beinlose Maden mit ausgeprägten braunen Köpfen, die sich von Baumwurzeln ernähren. Wurzelkäfer überwintern als Larven. Es gibt eine Generation pro Jahr.

Erwachsene ernähren sich von Laub und Jakobsmuschelblatträndern. Blattschäden sind ein guter Hinweis darauf, dass Rüsselkäfer vorhanden sind, schädigen jedoch keine etablierten Bäume. Die Fütterung von Erwachsenen kann jungen oder frisch gepfropften Bäumen wirtschaftlichen Schaden zufügen. Die Wurzelfütterung von Larven wurde nicht mit einer Schädigung von Oliven in Verbindung gebracht.


Der Rüsselkäfer und seine Larven - ganz oben auf der Trefferliste

Melden Sie sich für unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter der National Gardening Association an:

· Erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Artikeln, Tipps, Ideen, Bildern und allem, was mit Gartenarbeit zu tun hat

. Jede Woche sehen Sie die 10 besten Gartenfotos, um Ihre Gartenprojekte zu inspirieren

Die Larven auf dem Foto unten stammten von 1 Kubikfuß Erde in einem erhöhten Kinderbett aus wunderschönen Kandelaberprimeln, die ich mitgebracht hatte, um Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln. Ich musste das gesamte 4 x 4 Fuß große Bett ausgraben und im April 40 Pflanzen waschen und behandeln. Der Erwachsene versteckte sich im vergangenen September zusammen mit den üblichen Ohrwürmchen in einer Dahlienblüte.



Dieser Artikel ist zur leichteren Bezugnahme in Abschnitte unterteilt:

1. Pflanzen mit höherem Risiko
2. Die Warnzeichen, dass sie vorhanden sein können
3. Das Insekt und seine Stadien
4. Chemische Kontrolle
5. Biologische Kontrolle

Zu den vielen gefährdeten Pflanzen zählen Weinreben, Rhododendron und Azaleen, Bergenien, Heucheras, Primeln, Alpenveilchen, Heidekraut, Kiefern und Taxus, Erdbeeren und andere Rosaceae (obwohl ich sie nur auf der Fruchtseite gesehen habe) und Sedum. Diese Liste ist nicht vollständig, und einige befallen den Rüsselkäfer und einige den Rüsselkäfer und die Maden.

Der Rüsselkäfer muss überall hin laufen, weil er ein versiegeltes Gehäuse hat und nicht fliegen kann, aber er hat Hakenfüße und kann Wände hoch und über Decken laufen. Dies geschieht normalerweise, indem Sie einen Aufzug von einer Pflanze, die Sie in einem Gartencenter oder Kindergarten kaufen, in Ihren Garten kuppeln.

Daher ist jede Pflanze, die Sie in Ihren Garten bringen, eine Überprüfung wert, insbesondere wenn es sich um eine Pflanze handelt, die sie mögen. Ich dosiere alle ankommenden Pflanzen mit Larvenvernichter.

2a. Die Warnzeichen, dass Erwachsene anwesend sein können

Das Insekt ernährt sich als Erwachsener anders als als Maden. Als Erwachsener frisst der Rüsselkäfer Kerben in Blätter oder die Nadelspitzen in einer Vielzahl von Pflanzen. Die Rüsselkäfer können sich von einem Pflanzensatz ernähren und ihre Eier für einen anderen Pflanzensatz auf die Bodenoberfläche legen. Zum Beispiel ist es ungewöhnlich, auf Primeln auf einen Erwachsenen zu stoßen, aber es ist üblich, die Larven unter der Erde zu finden, wenn Erwachsene in der Nähe sind. Sie können auch eine große Azalee oder einen Rhododendron haben, die zu zäh und zu reif sind, um von den Maden getötet zu werden, aber sie können den Erwachsenen als Wirt dienen, um ihre Eier auf nahegelegene kleinere Pflanzen zu legen.

Die Blattfütterung findet nachts statt, aber die Rüsselkäfer wagen sich auch an stark bewölkten Tagen hinaus. Wenn Sie es an einer Pflanze stören, fällt der Erwachsene auf den Boden, normalerweise verkehrt herum, und spielt sich tot. Es ist schwarz, daher ist es schwer, gegen den Boden zu sehen.

2.b Die Warnzeichen, dass die Larven vorhanden sein können

Suchen Sie nach schwachen oder verfärbten Blättern bei jungen Pflanzen, bei denen die Pflanzen nicht gedeihen. Suchen Sie nach Pflanzen, die auch bei feuchtem Boden verwelkt bleiben. Was hier passiert ist, dass die Blätter mehr Wasser transpirieren, als das Wurzelsystem ersetzen kann, weil die Wurzeln von den Larven zerstört werden. Sie können auch den Hauptstiel unter oder knapp über der Oberfläche umgürten.

Die Larven sind unersättliche Futtermittel, mit kleinen Maden, die vielleicht 30 cm unter der Erde liegen, und reiferen Larven, die näher an der Bodenoberfläche liegen. Der Grund dafür scheint zu sein, dass die größeren Maden einen größeren Appetit haben und näher heranrücken, wenn sie reifen, um in der Nähe der Oberfläche größere Wurzeln zu bilden. Dabei schneiden sie wichtige Wurzeln direkt unter der Erde ab, was zur vollständigen Zerstörung der Wurzelsysteme führt. Wenn sie die Wurzeln oben schneiden, stirbt eindeutig alles darunter.

Oft ist dieser Schaden im Frühjahr am größten, bevor die Pflanzen ihr neues Wachstum beginnen. Was dann passiert, ist, dass die Pflanze versucht, Blätter und Blüten zu züchten, aber nicht die Wurzeln hat, um den Wasserbedarf durch Transpiration zu decken. Sie bemerken, dass die Pflanze welkt und Sie gießen, aber es ist ein Wurzelproblem, kein Wasserproblem. Wenn Sie die Pflanze nicht anheben, schneiden Sie das gesamte Laub zurück, säubern Sie alle Schädlinge und setzen Sie es in eine Erholungsphase, um zu wachsen mehr Wurzeln, es wird wahrscheinlich sterben. Auf dem ersten Foto einer Kandelaberprimula unten sieht das Wurzelsystem in Ordnung aus. Wenn Sie jedoch die Larven sehen, wissen Sie, dass Sie in Schwierigkeiten sind.

Wenn Sie dann das Wurzelsystem abwaschen, sehen Sie das volle Ausmaß des Schadens, den die Larven angerichtet haben.

Diese Pflanze wird versuchen zu wachsen und die Blätter, die sie ausstößt, werden ihr Schicksal besiegeln.

3. Das Insekt und seine Stadien

Der Erwachsene ist ein hartschaliger Rüsselkäfer, ungefähr einen halben Zoll lang wie ein Erwachsener, schwarz mit gelben Flecken. Jeder Erwachsene ist weiblich und legt zwischen 200 und 1.000 Eier. Diese schlüpfen in Larven und durchlaufen eine Reihe von Stadien, die als Instars bezeichnet werden, bevor sie 16 bis 30 Wochen später als voll entwickelte Erwachsene auftreten. Hier versteckt sich ein Erwachsener an der Seite eines Topfes und marschiert dann ruhig davon, wenn er gefunden wird. Mach dir keine Sorgen. Es kam nicht weit.

Die Larven sind weiß mit einem braunen Kopf und einer Zange, die normalerweise als C-förmige Made erscheinen. Sie bewegen sich jedoch wellenförmig und ziehen sich mit den Mandibeln nach vorne. Ich habe auch beobachtet, wie sie andere Larven um sie herum knabberten, um sie aus dem Weg zu räumen, und ich vermute, dass sie eine Hackordnung festlegen, da sie sich auszurichten scheinen, bevor man sich entfernt. In den früheren Stadien sind sie beinlos, aber wenn sie sich der Verpuppung nähern, erzeugen sie ihre Beine und die Larven nehmen das charakteristische dreiteilige Insektenaussehen (Kopf, Brustkorb, Bauch) an, obwohl sie immer noch weiß oder rosa / gelb mit einem sind brauner Kopf.

Der kleinere Maden ist am tiefsten im Boden und ernährt sich von feineren Wurzeln. Die Larven nehmen in sechs oder sieben Stadien an Größe zu und wandern mit zunehmendem Appetit und zunehmender Maulgröße näher an die Oberfläche und bis zu den größten Wurzeln. Die Larven reifen je nach Temperatur und Verfügbarkeit von Futter von etwa 75 Tagen in einer Saison bis zu vielleicht 225 Tagen, wenn sie überwintern und sich für die kalten Monate in unterirdischen Kammern niederlassen müssen. Larven können es überleben, gefroren zu sein, habe ich gelesen.

Die Verpuppung dauert etwa 21 bis 24 Tage. Einige Tage nach dem Auftauchen färben sie sich braun von weiß, dann schwarz. Die Erwachsenen treten im Frühjahr oder Frühsommer früher in Gewächshäusern aus überwinternden Larven auf. Der Erwachsene nimmt dann an der Reifungsfütterung teil, während er seine Eierstöcke entwickelt, und die Geschwindigkeit der Entwicklung scheint von der Wärme und der Qualität der Nahrungsquelle von 20 bis etwa 50 Tagen abzuhängen. Eier werden nachts in Spalten auf der Pflanze gelegt, in der der Erwachsene füttert, auf den Boden fallen gelassen oder tagsüber im Versteck des Erwachsenen abgelegt. Die Eier sind klein, und die runden braunen Kugeln, die Sie bei sauren Pflanzen finden, sind normalerweise eher Dünger mit langsamer Freisetzung als Rüsselkäfer-Eier.

Das Insekt versteckt sich in Trümmern auf dem Boden, an den Seiten von Töpfen, in Blumen mit mehreren Blütenblättern und manchmal direkt unter der Erdoberfläche. Die Rüsselkäfer ernähren sich am stärksten, wenn sie reifen, und sie fressen weniger, wenn sie in die Eiablagephase übergehen. Erwachsene leben in der Regel etwa 90 bis 100 Tage.

Dem Hobbygärtner stehen nur wenige Produkte zur Verfügung, und diejenigen, die erhältlich sind, scheinen mehr zu kosten als Napoleon-Brandy.

Sogar einige der besten Insektizide für die professionellen Züchter wurden dekotiert, so dass dieser Schädling derzeit auf dem Vormarsch ist. Der Vorschlag ist, dass Sie das Produkt kaufen und es zum Einweichen von Töpfen verwenden, in denen sich die Larven befinden können. Das einzige Problem, das Sie haben, ist, dass 750 ml Chemikalie zum Einweichen von 150 Litern Töpfen verwendet werden. Wenn Sie diese Mischung jedoch in die Töpfe gießen, absorbieren sie sie und es macht weniger als die Hälfte dessen, was Sie erwarten. Nach meiner Erfahrung kostet die Behandlung eines 8-Zoll-Topfes etwa 40 Cent. Dies ist in Ordnung, wenn Sie 10 Töpfe haben, aber nicht so gut, wenn Sie 100 haben.

Das andere chemische Problem ist, dass die Rüsselkäfer extrem zäh sind. Wenn Sie sie mit etwas dosieren, das sie tötet, haben Sie alles andere im gleichen Insektenspektrum getötet, einschließlich etwaiger Raubtiere. Diese Rüsselkäfer fressen Blätter und Nadeln, die für die meisten Insekten giftig sind, daher sind sie ziemlich resistent. Seltsamerweise schlägt der Wirkstoff in einigen Schneckenkugeln, Methiocarb, durch das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen auch einige der Rüsselkäfer-Killer ab, zum Beispiel den Carabid-Käfer.

Ein Beispiel für die Insektendynamik wird in diesem Zitat von Richard S. Cowles von der Connecticut Agricultural Experiment Station vorgestellt: „In einer Feld-Eiben-Gärtnerei, in der Insektizide intensiv eingesetzt wurden, fand ich (in einer Fallgrubenumfrage) ungefähr 1.500 schwarze Rüsselkäfer und 200 räuberische Laufkäfer. Gleichzeitig habe ich in einem nicht besprühten Kindergarten und mit dem gleichen Fangaufwand drei erwachsene schwarze Rüsselkäfer und 950 Raubtiere geborgen. “ Der Vorschlag hier ist, dass Sie, wenn Sie den Rüsselkäfer mit einer Decke bombardieren, die Raubtiere töten, und die Folge ist, dass Sie möglicherweise nur Rüsselkäfer haben.

Ich behandle keine reifen Pflanzen gegen den erwachsenen Rüsselkäfer. Alles, was ich sprühen oder verwenden könnte, um den erwachsenen Rüsselkäfer zu töten, würde mich wahrscheinlich töten. Ich töte sie von Hand, wenn ich sie sehe. Der Krieg ist gegen die Larven.

Wo ich das Problem sehe, grabe ich die gefährdeten Pflanzen aus, spalte sie auf, tränke sie in Larvenvernichter und umtopfe sie in frischen Kompost. Auf dem mittleren Foto unten auf der Primula secundiflora sind die Wurzeln rechts etwas gekaut, während die links perfekt sind.

Eine weitere wirksame Methode zur Bekämpfung von Rüsselkäfern aus schwarzen Reben in Baumschulbeständen in Containern ist die Verwendung entomopathogener Nematoden (Cowles et al. 1997, Gill et al. 2001). Diese Nematoden oder Spulwürmer sind fast mikroskopisch kleine Krankheitserreger von Insekten. Sie suchen in feuchten Böden nach anfälligen Insekten, dringen in ihre Körperhöhle ein und setzen symbiotische Bakterien frei, die sich schnell vermehren und den Wirt töten. Zwei oder drei Generationen später taucht das infektiöse Jugendstadium der Nematoden aus den Bakterien-Suppenresten des toten Insekts auf, um nach neuen Wirten zu suchen. Da sie sich in Wirten vermehren, kann die Anwendung von Nematoden daher im Laufe der Zeit zu einer verbesserten Kontrolle der Larven von Wurzelrüsselkäfern führen. Die Studien von Herrn Cowles zeigen, dass Rüsselkäferlarven von schwarzen Reben für praktisch alle im Handel erhältlichen Arten anfällig sind, einschließlich Steinernema carpocapsae, S.filiae und Heterorhabditis bacterio-phora (Cowles 1997).

Sie können diese lebenden Nematoden in einer versiegelten Packung kaufen, die ungefähr so ​​groß ist wie die alten Zigarettenpackungen, und eine Scheibe des Materials mit einer Gallone Wasser mischen. Das mit Nematoden infundierte Material ist wie Watte und lässt sich in Wasser nicht sehr gut mischen. Ich weiß auch nicht, ob die Verwendung von normalem Leitungswasser, das chemisch behandelt wird, um trinkbar zu sein, auch die Nematoden töten kann. Ich gieße Wasser in die Gießkanne und lasse sie über einen Tag Raumtemperatur erreichen, bevor ich sie benutze. Dadurch sollte ein Teil des chemischen Inhalts abbrennen. Unten sehen Sie eine Vielzahl der Nematoden.

Dann dosieren Sie die Töpfe einfach wie folgt, oder ich denke, ich werde das nächste Mal die Töpfe in einem Tablett einweichen, damit der Überlauf recycelt werden kann. Es ist wahrscheinlich auch eine gute Idee, die Töpfe einige Tage zuvor gut zu gießen, damit der Boden bereits feucht ist. Die kleinen Nematodenwürmer scheinen eine feuchte Umgebung zum Schwimmen zu brauchen. Die Töpfe und der Boden müssen auch einige Wochen feucht bleiben.

Die Nematoden benötigen etwa 40 ° F als Basistemperatur, daher ist es am besten, sie zwischen März und November anzuwenden. Die Rüsselkäferlarven scheinen in der Lage zu sein, beweglich zu bleiben und bei Temperaturen darunter zu wachsen. Die Nematoden sind einfach anzuwenden.

Die speziellen Nematoden, die für diesen Zweck verwendet werden, gehören zu den Gattungen Steinernema, wobei die Bekämpfung des Rüsselkäfers auf Bakterien beruht, die im Verdauungssystem des Aalwurms enthalten sind. Bei Kontakt mit Rüsselkäferlarven treten die Nematoden durch Öffnungen oder direkt durch die Nagelhaut ein und ihre Bakterienladung wird freigesetzt. Die Bakterien verursachen eine Septikämie und den inneren Abbau von Rüsselkäferlarvengeweben, die dann von den Nematoden als "Suppe" verzehrt werden. Sie sind somit Parasiten und können nur durch Infektion von Larven überleben.

Es fällt mir auf, dass Sie beim Umgang mit Böden, denen dieser Fadenwurm verabreicht wurde, sehr vorsichtig sein und Handschuhe tragen müssen. Ich weiß ich tue.

Ich habe im April eine Behandlung gemacht, und ich werde wahrscheinlich im August und vielleicht im Oktober wieder eine machen. Sie stehen ganz oben auf meiner Trefferliste, nachdem sie meinen Primeln etwas angetan haben. Schauen Sie sich jedoch Teil 2 an, um zu sehen, wie Sie ihre Raubtiere in eine Gelegenheit verwandeln können, mehr Pflanzen zu züchten.

Ich möchte einige der Referenzen dafür anerkennen, von Leuten, die klüger und erfahrener sind als ich.

Black Vine Weevil Biologie und Management
Zeitschrift der American Rhododendron Society
Richard S. Cowles

James R. Baker, emeritierter Extension Entomologist & S. Bambara, Extension Specialist


Rüsselkäfer loswerden

Wie bereits erwähnt, empfehlen wir, nachts in Ihren Garten zu gehen und die Rüsselkäfer mit einer Taschenlampe zu lokalisieren. Entfernen Sie mit Handschuhen die erwachsenen Insekten, Larven und Eier manuell und legen Sie sie zur Zerstörung in einen Behälter mit Seifenwasser. Wenn eine ganze Pflanze oder eine Reihe von Pflanzen vollständig befallen ist, empfehlen wir die vollständige Entfernung und Zerstörung der gesamten Pflanze, um die Ausbreitung der Insekten zu verhindern.

Fruchtfolge

Fruchtfolge kann helfen, Rüsselkäferbefall zu verhindern. Denken Sie daran, niemals dieselbe Ernte in aufeinanderfolgenden Jahren an derselben Stelle zu pflanzen und Obst und Gemüse zwischen den Jahren immer mit stickstofffixierenden Pflanzen zu drehen, damit sich Ihr Boden erholen kann. Es wird empfohlen, mindestens drei Jahre einzuplanen, bevor eine Ernte wieder an derselben Stelle gepflanzt wird, damit der Boden genügend Zeit für die Nährstoffrückgewinnung hat.

Beim Pflanzen von Pflanzen, die anfällig für Rüsselkäfer sind - wie zum Beispiel:

  • Kohl,
  • Rüben,
  • Zwiebeln,
  • Möhren,
  • Spinat,
  • Radieschen,
  • Tomaten
  • und Kartoffeln.

Es kann hilfreich sein, Pflanzen, die Rüsselkäfer abwehren, wie Lorbeerblätter oder Allien, einzumischen. Denken Sie daran, dass Allien nicht neben Erbsen oder Bohnen gepflanzt werden können.

Erinnerung: Die Pflege eines Gartens, der frei von Schmutz ist, ist entscheidend, um Schädlinge in Schach zu halten.

Barrieren schaffen

Barrierekontrollmethoden wie Reihenabdeckungen können eine weitere Möglichkeit sein, Schäden durch Rüsselkäfer und andere fliegende Insekten zu vermeiden. Die Konstruktion einer einfachen Reihenabdeckung kann durch die Kombination eines robusten, wetterfesten Gewebes erreicht werden, das über PVC- oder Aluminiumrohre drapiert ist.

Klebefallen

Klebefallen können online oder in vielen örtlichen Gartenversorgungszentren gekauft werden und sind eine weitere Methode, um zu verhindern, dass sich Rüsselkäfer (und andere kriechende Insekten) in Ihrem Garten von Pflanze zu Pflanze bewegen.

Kieselgur

Eine organische Methode zur Schädlingsbekämpfung, die gegen Rüsselkäfer wirksam ist, ist D. E. oder Kieselgur, bei der es sich um die versteinerten Überreste einer alten Algenform handelt. Diese messerscharfen Scherben sind für viele Insekten mit weichem Körper tödlich, für Säugetiere jedoch harmlos. Auf den Boden streuen und nach Regen oder Bewässerung wiederholen. Seien Sie vorsichtig, um nicht einzuatmen.

Rüsselkäfer loszuwerden kann ein bisschen frustrierend sein, aber bleiben Sie dran! Mit ein paar Schritten der Vorbeugung und ein wenig Wartung werden die Rüsselkäfer Geschichte sein.


Schwarzer Rüsselkäfer Otiorynchus sulcatus

Suchen

Sie können diese schwarzen, flügellosen, käferähnlichen Kreaturen oft auf den Blättern von Pflanzen im Innen- und Außenbereich erkennen. Die charakteristischen halbkreisförmigen Kerben an den Seiten der Blätter, die von Erwachsenen beim Füttern verursacht werden, sind ein weiteres verräterisches Zeichen für einen Befall mit Rüsselkäfern. Die blassen cremefarbenen Larven ernähren sich währenddessen von den Wurzeln der Pflanzen, die das Wurzelsystem zerstören und sie welken und sterben lassen.

Pflanzen betroffen

  • Sowohl die Erwachsenen als auch ihre Larven können eine der zerstörerischsten Schädlinge für Sträucher, kleine Bäume, Garten- und Zimmerpflanzen sein. Sie können ein besonderes Problem bei Topfpflanzen sein, und Erwachsene scheinen besonders daran interessiert zu sein, ihre Eier in Kompost auf Torfbasis zu legen.

Über Rüsselkäfer der schwarzen Rebe

  • Erwachsene Rüsselkäfer sind 1 cm lang und flügellos. Sie sind mattschwarz mit hellen Flecken auf dem Rücken.
  • Erwachsene sind hauptsächlich nachtaktiv und ernähren sich nur nachts.
  • Erwachsene Rüsselkäfer erscheinen zwischen März und April aus dem Boden von Innentöpfen und zwischen Mai und Juni aus Töpfen und Rändern im Freien.
  • Nach der Paarung legt jedes Weibchen zwischen 500 und 1 500 Eier in den Boden um seine bevorzugten Wirtspflanzen.
  • Die Eier schlüpfen zehn bis 15 Tage später zu weißen C-förmigen Larven mit braunen Köpfen, die sich von Wurzeln, Knollen, Knollen und den unteren Stängeln anfälliger Pflanzen ernähren. Sie werden etwa 1,5 cm lang.
  • Die Larven bleiben im Boden, bis sie erwachsen werden.
  • Die meisten Erwachsenen sterben im Spätherbst, wenn kaltes Wetter einsetzt. Obwohl die in Häusern oft bis ins nächste Jahr überleben können.
  • Überwinterende Larven ernähren sich von den tiefen Wurzeln im Boden und verpuppen sich Ende April bis Anfang Mai.

Verwaltung

Für diesen Schädling in etablierten Bäumen ist keine Bewirtschaftung erforderlich. Überwachen Sie bei jungen Bäumen den Befall, indem Sie die Bäume nachts mit einer Taschenlampe überprüfen. Befall verhindern

  1. Beschneiden Sie die unteren Gliedmaßen, um sicherzustellen, dass sie den Boden nicht berühren, und verhindern Sie, dass Rüsselkäfer in die Bäume klettern.
  2. Wickeln Sie den Kofferraum fest mit Plastikfolie oder Klebeband ein, damit die Rüsselkäfer nicht unter die Folie kriechen können.
  3. Tragen Sie dann ein 3 bis 4 Zoll großes Band aus klebrigem Material wie Tanglefoot oder Stikem Special auf, um kriechende Erwachsene zu fangen, wenn die erste Fütterung von Erwachsenen beobachtet wird (normalerweise im Mai). Tragen Sie das klebrige Material auf die Plastikfolie auf, nicht auf den Baum, da es die Rinde erweichen kann.
  4. Tragen Sie das klebrige Material erneut auf, wenn es verschmutzt ist oder seine Wirksamkeit verliert.
  5. Entfernen Sie die Bänder vor dem Winter.

Junge oder neu gepfropfte Bäume können auch mit Carbaryl (Sevin) besprüht werden, um die Blattschädigung zu kontrollieren.

Gemeinsamen Namen Zu verwendende Menge ** REI ‡ PHI ‡
(Beispiel Handelsname) (Std) (Tage)
Vorsichtsmaßnahmen gegen Pestizide Wasser schützen VOCs berechnen Bienen schützen
Nicht alle registrierten Pestizide sind aufgeführt. Im Folgenden werden die Pestizide mit dem höchsten IPM-Wert aufgeführt, die zuerst aufgeführt werden - die wirksamsten und am wenigsten schädlichen für natürliche Feinde, Honigbienen und die Umwelt stehen ganz oben auf der Tabelle. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Pestizids Informationen zur Luft- und Wasserqualität, zum Resistenzmanagement sowie zu den Eigenschaften und dem Zeitpunkt der Anwendung des Pestizids. Lesen Sie immer das Etikett des verwendeten Produkts.
EIN. CARBARYL *
(Sevin SL) 5,0–7,5 qt 12 14
(Sevin XLR Plus) 2 qt 72 14
AKTIONSMODUS GRUPPENNUMMER 1: 1A
KOMMENTARE: 15 qt Carbaryl SL / Morgen pro Ernte oder 15 qt Carbaryl XLR Plus / Morgen pro Ernte und Jahr nicht überschreiten. Zum Schutz der Bienen nur am späten Abend, in der Nacht oder am frühen Morgen auftragen, wenn keine Bienen anwesend sind.
** Mengen pro 100 Gallonen Wasser (sofern nicht anders angegeben) unter Verwendung von 400 bis 500 Gallonen Lösung pro Morgen.
Das eingeschränkte Eintrittsintervall (REI) ist die Anzahl der Stunden (sofern nicht anders angegeben) von der Behandlung bis zum sicheren Betreten des behandelten Bereichs ohne Schutzkleidung. Das Vorernteintervall (PHI) ist die Anzahl der Tage von der Behandlung bis zur Ernte. In einigen Fällen überschreitet der REI den PHI. Das längere von zwei Intervallen ist die Mindestzeit, die vor der Ernte vergehen muss.
* Für den Kauf oder die Verwendung ist eine Genehmigung des Landwirtschaftskommissars des Landkreises erforderlich.
1 Rotieren Sie Chemikalien mit einer anderen Wirkungsweise Gruppennummer und verwenden Sie Produkte mit derselben Wirkungsgruppennummer nicht mehr als zweimal pro Saison, um die Entwicklung von Resistenzen zu verhindern. Beispielsweise haben die Organophosphate eine Gruppennummer von 1B-Chemikalien mit einer 1B-Gruppennummer, die mit Chemikalien mit einer anderen Gruppennummer als 1B abgewechselt werden sollte. Die Gruppennummern für die Wirkungsweise werden vom IRAC (Insecticide Resistance Action Committee) vergeben.

UC IPM Schädlingsbekämpfungsrichtlinien: Olive
UC ANR-Veröffentlichung 3452